Veranstaltungen 2019


Vereinsausflug 2019.

Unser Vereinsausflug fand am Samstag den 17. August 2019 statt. (Dieses mal ohne Frühstück) Die Fahrt begann um 8.30Uhr am Feuerwehrgerätehaus in Einhausen, mit 2 Omnibussen ging es zunächst nach Haßmersheim auf die Burg Guttenberg, dort Besuchten wir eine tolle sehenswerte Flugvorführung und haben anschließend einen Rundgang durch die Greifvogelschau unternommen.

Die Betreiber beschreiben die Deutsche Greifenwarte auf der Burg Guttenberg: Faszinierende Welt: Hier leben rund 80 Großgreifvögel und Eulen. Erleben Sie riesige Vögel, mit über zwei Meter Spannweite, wie Adler und Geier aber auch Uhus im freien Flug hoch über Burg Guttenberg bei jedem Wetter! Die staufischen Zwingeranlagen der Burg bieten einen naturnahen Einblick in die faszinierende Welt der Greife. Interaktive Touchscreen-Stationen und eine Vitrinen-Ausstellung zeigen heimische Greifvögel in ihren typischen Lebensräumen. Lebensgroße Silhouetten am Burgturm demonstrieren eindrücklich die enormen Spannweiten von Greifvögeln.

Die Vielzahl der bei den Flugvorführungen eingesetzten frei fliegenden Großgreifvögel ist nahezu einmalig in Deutschland. Meist können riesige Vögel mit über zwei Metern Spannweite, wie Mönchs- Gänse- und Bartgeier, aber auch ihre mächtigen Kollegen, wie verschiedene Seeadlerarten, Stein- und Kaiseradler in ein und derselben Vorführung im freien Flug bestaunt werden. Dabei kreisen sie über dem Neckar oder hoch über den Zinnen der Burg Guttenberg und fliegen direkt über die Köpfe unserer Gäste hinweg.
Nach dem Rundgang und einer kurzen Einkehr im Burgcafe, wanderten wir wieder zurück zu den Bussen, die auf einem eigens angelegten Bussparkplatz im Wald standen.

Über die Bundesstraße ging die Fahrt weiter nach Schwarzach im Odenwald. Der Wildpark Schwarzach ist ein großzügiger Naturerlebnispark im Kleinen Odenwald. Er beherbergt auf 100.000 qm Fläche über 50 verschiedenen Tierarten in artgerecht gestalteten Gehegen und modernen Stallungen. Mehr als 400 Wild- und Haustiere, vom Zebra bis zum Wildschwein und vom Papagei bis zur Gans, bevölkern den Park. Der Wildpark ist als familienfreundlich bekannt. Zudem ist er der südlichste Partner des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald und wir trafen auf Tiere aus dem Auerrindzuchtprojekt.

Ein schöner Rundweg mit barrierefreien Wegen führte uns durch den großen Naturerlebnispark, Süddeutschlands größte Glocke und der monumentale Sandstein-Mörser waren am Eingang des Wildparks zu bestaunen. Die Jüngsten fuhren mit der Kindereisenbahn und die älteren wanderten zum Kiosk im Park am Afrikaspielplatz, von dort aus wurden zwei Parkführungen für uns angeboten. Hier war auch Zeit für gemütliches Beisammensein und die Pflege des Miteinanders. Die Kinder fanden Spielmöglichkeiten vor und wer Interesse hatte konnte sich bei den Tieren in Ruhe umschauen.

Am späten Nachmittag Fuhren die 83 Teilnehmer wieder zurück an die Bergstraße, im Gasthaus "Zum Kaiserwirt" in Ober-Laudenbach, kehrten wir gemeinsam zum Abendessen ein. Nach einem sehr schönen Abschluss waren wir gegen 20.30 Uhr wieder in Einhausen zurück.

Hermann Heinbach

Zur Seite Veranstaltung 2019